AVANT LA FIN DE L’ETE

FR   DE

Ein road-movie von Maryam Goormaghtigh
Regie und Drehbuch : Maryam Goormaghtigh 
Produktion : Intermezzo Films, 4 A 4 Productions
Coproduktion : RTS Radio Télévision Suisse, Sunny Indepedent Pictures, Salvajes Productions
Regieassistenz : Valérianne Poidevin
Schnitt : Gwénola Héaulme
Tonschnitt : Olivier Touche
Musik : Marc Siffert
Lichtbestimmung : Isabelle Julien
Mischung : Dominique Gaborieau
Mit Arash, Hossein et Ahskan

Frankreich, Schweiz, 2017, 80′
DCP 2k (1:1,85)
Ton : 5.1
Kinostart in Romandie : 01.11.2017
Kinostart in Deutschchweiz :  11.01.2018
SUISA : 1012.256

Auch nach fünfjährigem Studium in Paris kann sich Arash mit dem französischen Lebensstil nicht anfreunden und beschließt, in den Iran zurückzukehren. In der Hoffnung, ihn umzustimmen, überreden ihn seine beiden Freunde Hossein und Ashkan zu einer letzten Reise durch Frankreich.

Der Film startet auf eine lange Reiseroute mit ihren wilden und weniger wilden Campingplätzen, Zufallsbegegnungen, Dorfparaden, Träumen unter freiem Himmel, mit ihrer Musik und sehnlichst erwarteten Mädchen.
Jacques Mandelbaum, Le Monde

Sie reden vom Iran, besingen ihn, fabulieren und fantasieren über ihn in einer außergewöhnlichen Sprache: Dieses Land ist vor allem aber eine Fata Morgana: die des schönsten Mädchens der Welt, des traurigsten persischen Gedichts, des Himmels mit den meisten Sternen. 
Philippe Azoury, Grazia